Deutsch

Stora Bygdeträskets Fiskevårdsområde

 

Für alle, die ein bischen Zeit zum Lesen haben ! Kommt mit auf einen kleinen Ausflug !

 

Wir starten an der Anlegstelle unterhalb von Westmans Cafe´ in Bygdsiljum, nach einem Lunch

mit Kaffee und Kuchen, Der Stora Bygdeträsket, 29,2 km2 gross, beginnt hier und entstreckt sich nördlich bis nach

Kvarnbyn. Im Stora Bygdeträsket gibt es fast alle Susswasserfishe und Fanghmethoden, vom

Angeln am Steg bis zur Netzfischerei auf Zwergmaränen.

Für Badefrunde empfhelen wir einen Ausflug zum Badestrand Storsand. Folgt man den Ostufer

des Sees nach Norden und biegt im Ort Bygdeträsk nach westen ab, so gelangt man auf

Europas längster Birkenallee´, dem an Kvarnbyvägen, zum Kvarnbyån, der die beiden grössten

Seen in unserem Fischerieschutzgebiet verbindet, nämlich den Stora Bygdeträsket und den

Göksjön. Auch hier im Kvarnbyån lohnt es sich, die Angel auszuwerfen, denn im Lauf der

Jahre sind im diesem kleninen Flussabschnitt enine ganze Anzahl grosser Forellen gefangen

worden.

 

Für die am Fischfang weniger interessierten Familienmitglieder gibt es südlich des Flusses einen

Badeplatz mit Steg..

 

Weiter gehts nach Osten zur Kreuzung nach Innansjön. Hier auf der Ostseite des Göksjön kann

man entweder nach Norden zum Ort hin abbiegen, oder nach Süden, wo sich ein populärer

Badeplatz mit Steg und Sandstrand befindet, der hier unter dem Namen "Playa del Lidsand"

bekannt ist.

Anglern, denn der Sinn nach etwas Aufregenderem steht als Badevergnügen, fahren besser

rasch weiter nach Norden zur Landstrasse 364, nach links über die Brücke unt entlang des

Risån nach Högvakten, einer stabil gezimmerten Hütte mit Feuerstelle. Von hier führen

Fusswege nach Norden und Süden den Fluss entlang. Der Risån bietet meist Äschen, aber auch

diese oder jene Forelle kann sich in das Revier ihres nach Thymian duftenden Vetters verirren,

es bleibt also spannend...

 

Auf der 364 gehts dann noch ein Stückchen weiter nach Westen, bis diese nach Süden abbiegt,

wir aber geradeaus Richtung Åsträsk bis zur Ortschaft Villvattnet abzweigen. Der Sikån bietet

einer sehr abweshslungsreichen Flusslauf.

 

Für den, der sich lieber auf sicherem und familienfreundlichem Terrain bewegt, empfehlen wir

die Strecke auf dem nördlichen Flussufer, vom Torrbergsliden-Weg zum Zementwerk. Der

Weg verläuft auf festem Boden und entlang des Flussufers gibt es Windshutzwände. Im Sikån

gibt es vor allem Äschen und einige Forellen.

 

Nun ist es vielleicht an der zeit, eine kleine Ruhepause einzulegen. Westlich der Ortschaft

Villvattnet gibt es einen Badeplatz und ausgezeichnetes Gelände für kleinere Streifzüge.

Wohnwagen und Zelt kann man sehr schön am Sultenträsket aufstellen, einem kleinen See

direkt an der Strasse. Der See bietet reichlich Barsche und Hechte, die man einfach vom Ufer

aus mit der Pose angeln kann. Dies ist bestimmt eine gute gelegenheit, auch bei den jüngeren

Familienmitgliedern das Intresse am Angelsport zu wecken.

 

Bereit zu Weiterfahren ?

 

Wir steuern weiter nach Westen, überqueren die Eisenbahnlinie, und biegen in Åsträsk nach

süden Richtung Ekträsk ab. An dieser strasse liegt der See Lubboträsket, an dessen Ausfluss

gibts ein kleiner Parkplats mit Möglichkeit zum Einsetzen von Booten. Im Lubboträsket kann

man Barsche und Hechte sowohl vom Boot als auch von Land aus fangen. Wenn du über ein

Boot verfügst möchten wir ein kleinen Fahrt zum südwestlichen Teil des Sees empfehlen, wo

man über Land einen Spatziergang zum Lillkrokvattnet machen kann.

 

Lillkrokvattnet hat ungefähr die gleichen Arten und Grössen an Fischen wie Lubboträsket. Das

wasser ist klar, der See relativ flach, das Gelände abwechslungsreich. Direkt südlich dieser

beiden Sees liegt Ljusvattnet, mit 16 ha ein kleiner See, der aber am Südende immerhin 12

Meter tief ist.

Aus diesen drei Seen entspringt der Fluss Tallån. Der letzte See, bevor der eigentliche Tallån

beginnt, heisst Tallträsket. Willst du den See mit einem Boot befahren, so solltest Du

unbedingt eine Karte dabei haben. Der See hat eine grosse Zahl von Inseln und Halbinseln, die

einen sehr leicht in die Irre führen können, aber gleichzeitig natülich auch zu einem

gemütlichen Grillaben einladen. Am Ostende des Sees liegt der Badeplatz des Ortes Tallträsk

mit Steg und Toiletten. Hier kann man auch Wohnwagen oder Zelt aufstellen.

 

Einige Kilometer südlich vom Tallträsket liegt Tavsträsket.

Am Tavsträsket gibt es mehreren Windschutzwände, Hütten mit feuerstellen und

Bottsteg mit Boot zum Ausleihen.Hier kann man auch Wohnwagen oder Zelt aufstellen

 

Nun beginnen wir uneseren rückweg zum Stora Bygdeträsket entlang des Tallån, dem dritten

Fluss in unserem Gebiet. Der Tallån ist relativ flach, die "Stromschnellen" beginnen schon bald

unterhalb des Tallträsket und erstrecken sich bis Rönnbäcken, von wo an der Flusslauf ruhiger

wird.

Der Tallån mündet bei Östra Blisterliden in der Bygdeträsket, und hier, an dem unseren

Ausgangspunkt gegenüberligenden Ufer wollen wir unsere kleine Rundfahrt beenden.

 

Auf unserer kleine Rundreise konnten wir kaum die Hälfte unserer Gewässer präsentieren, aber

Wir können Sie auskunft via mail mit Rat und Tat weiterhelfen gebeen.

Die Angelstageskarte kostet 60 Kronen, die günstige

Jahreskarte nur 250 kr.

 

Petri Hell !

 

 

 

 

 

 

Design: Mona-Lisa Lindgren Webbansvarig: Rolf Karlsson